Ankündigungen

„Unterstellungen des Trivialblattes 'Bild-Zeitung'“ - Eine Stellungnahme des Univ.-Prof. Dr. Hamid Reza Yousefi

...am 11. Juli 2017 habe ich durch Zufall einen Artikel der „Journalistin“ Antje Schippmann mit dem Titel „Mullah-Konferenz in Berlin: Bundesregierung fördert iranische Terror-Helfer“ in die Hände bekommen...

Pressemitteilung: Das Al-Mustafa Institut weist die Vorwürfe, nicht unabhängig zu sein, zurück

Das Al-Mustafa Institut führt Ende Juli im Auftrag des schiitischen Dachverbandes IGS e.V. einen Workshop zu dem Thema „Islamverständnis zwischen Rationalität und Radikalität – Historisch-theologische Hintergründe und soziale Herausforderungen“ durch. In diesem Zusammenhang veröffentlichte die BILD-Zeitung am 11.07.2017 einen Artikel unter dem Titel „Mullah-Konferenz in Berlin – Bundesregierung fördert iranische Terror-Helfer“. Dieser Artikel ist ein erneuter Beweis für eine Kampagne seitens der ...

Mutteruniversität

Die Internationale Al-Mustafa Universität wurde 1979 in Qom gegründet, um Studenten aus aller Welt die Möglichkeit zu geben, auf wissenschaftlicher Basis die islamische Theologie zu studieren. Die Internationale Universität bietet 150 Fachgebiete an, zu ihnen gehören Grundlagen der islamischen Weltanschauungen, Exegese des Qur'ans, islamische Ethik, Logik, islamische Philosophie, Grundlagen der islamischen Rechtswissenschaften und islamische Mystik. Die Universität unterhält zudem mehrere Universitäten, Hochschulen und Instituten im Ausland, darunter das Al-Mustafa Institut im Herzen Berlins.